IfG Frankfurt - Bildungsurlaub

Willkommen im Institut für Gesundheitsbildung - Ute Vetter

Ich begrüße Sie herzlich auf den Seiten des Instituts für Gesundheitsbildung IFG-Frankfurt und freue mich über Ihr Interesse an unserem Seminarangebot.

 

Eine harmonische Studienatmosphäre ist aus menschlicher, neurophysiologischer und auch aus psychologischer Sicht die beste Grundlage, neues Wissen und neue Fähigkeiten leicht zu erlernen und gut zu verinnerlichen. Das haben bereits die Gründungsväter Bandler und Grinder des NLP begriffen und hierzu gibt es inzwischen viele neue wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Gehirnforschung (Manfred Spitzer - Gerald Hüther).

 

Es ist und war mir persönlich schon immer ein wichtiges Anliegen, dass Lernende und Lehrende sich gleichermaßen wohl fühlen und alle an der theoretischen und praktischen Ausbildung Beteiligten einen wohlwollenden und fairen Umgang miteinander pflegen, der gegenseitig von Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

 

Die Grundlagen von beruflichem und persönlichem Erfolg sind neben den fachspezifischen Kenntnissen, vor allem fächerübergreifende, basale Kompetenzen und Fähigkeiten wie Empathie, Beziehungsgestaltung, vernetztes Denken, situationsangepasstes Handeln, Argumentations- und Kritikfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Verantwortungsbereitschaft.

 

Diese basalen Fähigkeiten setzen eine gut geschulte Eigen- und Fremdwahrnehmung voraus und dieses Wahrnehmungstraining ist ein wichtiger Bestandteil der hier angebotenen Seminare.

 

Die Bildungsangebote umfassen:

  • Berufliche Weiterbildung für Berufe im Gesundheitswesen
  • Berufliche Weiterbildung für Berufe mit pädagogischem Hintergrund: Lehrkräfte, Sozialpädagogen, Erzieher/innen etc.
  • Sonstige Weiterbildungen für Interessierte
  • Stärkung sozial-kommunikativer Kompetenzen

 

Flyer Bildungsurlaub.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.7 KB

Träger-Anerkennung des Hessischen Sozialministeriums für das Institut für Gesundheitsbildung - Ute Vetter

Das Institut für Gesundheitsbildung - Ute Vetter, Kraftquelle Frankfurt, hat im Frühjahr 2013 die Träger-Anerkennung des Hessischen Sozialministeriums erhalten, zur Durchführung von Bildungsurlaubs-Maßnahmen.

 

Nehmen Sie Ihren jährlichen Anspruch auf Bildungsurlaub wahr und informieren Sie sich über unser Bildungsurlaubs-Angebot. Gerne sende ich Ihnen die Unterlagen für den Arbeitgeber sofort nach Ihrer Anmeldung zu.

 

Selbstverständlich können auch nichterwerbstätige Personen an diesen Bildungsveranstaltungen teilnehmen.

 

Seit August 2013 besteht die Anerkennung von 3 unterschiedlichen Bildungsurlaubs-Maßnahmen, eine davon ist Jikiden-Reiki. Dies ist ein wichtiger Schritt zur beruflichen Anerkennung des Reiki in Deutschland, nachdem bereits das Regierungspräsidium Darmstadt meinen Ausbildungsgang zum Jikiden-Reiki-Practitioner als berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahme anerkannt hat.

 

Neben Jikiden-Reiki als Bildungurlaub, bietet das Institut für Gesundheitsbildung auch Marma-Yoga als Bildungsurlaub an, sowie einen beruflichen Bildungsurlaub zur Dyskalkulie-Förderung.

 

Bildungsurlaub - Ihr gutes Recht

Bildungsurlaub ist in Deutschland Ländersache, d.h. wer wann und wie lange Anspruch darauf  hat, ist von Land zu Land individuell gesetzlich geregelt. In Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen gibt es keine Bildungsurlaubsgesetze.

 

Wenn Sie in einem anderen Bundesland leben und in Hessen an einer Bildungsurlaubsmaßnahme teilnehmen möchten, informieren Sie sich bitte über die Modalitäten in Ihrem zuständigen Bundesland.

Nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz von 1985 haben alle Arbeitnehmer/Innen Anspruch auf eine Woche bezahlten Bildungsurlaub pro Jahr.

Der Bildungsurlaub muss vom Arbeitgeber zusätzlich zum Erholungsurlaub gewährt werden, sobald man mindestens 6 Monate in einem Betrieb beschäftigt ist –

 

dabei steht die Entscheidung frei, an einem Bildungsurlaub der politischen Bildung oder der beruflichen Fortbildung teilzunehmen.